Steuerungskategorie

Steuerungskategorie / Control Category => Begriff aus dem Bereich der Maschinensicherheit, der die Einstufung der sicherheitsbezogenen Teile einer Steuerung bezüglich ihres Widerstands gegen Fehler und ihres nachfolgenden Verhaltens bei einem Fehler betrifft. In der DIN EN 954-1 [noch bis Ende 2011 gültig] und auch in der Nachfolgenorm DIN EN ISO 13849-1 sind insgesamt fünf Steuerungskategorien, d. h. vorgesehene Steuerungsarchitekturen [B, 1, 2, 3, 4] definiert. [Sicherheitsniveau von Kategorie B bis Kategorie 4 steigend]. Sie charakterisieren strukturelle Beschaffenheiten, denen sicherheitsbezogene Teile von Maschinensteuerungen je nach Sicherheitsanspruchsniveau genügen müssen und unterscheiden sich hinsichtlich des Erhalts der Sicherheitsfunktion beim Auftreten von Fehlern.


Kategorie B. Die Sicherheitsfunktion hängt nur von der Zuverlässigkeit der Bauteile ab. Maßnahmen zur Fehlererkennung an Bauteilen sind nicht vorgesehen. Die sicherheitsbezogenen Teile von Steuerungen und/oder ihre Schutzeinrichtungen müssen deshalb so beschaffen sein, dass sie den zu erwartenden Einsatzbeanspruchungen standhalten.

Typisches Systemverhalten: Ein Fehler kann zum Verlust der Sicherheitsfunktion führen.


Kategorie 1: Die Anforderungen der Kategorie B müssen erfüllt sein; sicherheitstechnisch bewährte Bauteile und bewährte Sicherheitsprinzipien müssen angewandt sein. Typisches Systemverhalten: Wie Systemverhalten von 8, doch mit höherer sicherheitsbezogener Zuverlässiükeit.

Kategorie 2: Die Anforderungen von Kategorie B und die Anwendung bewährter Sicherheitsprinzipien müssen gewährleistet sein; darüber hinaus muss die Sicherheitsfunktion in geeigneten Zeitabständen [beim Start oder zyklisch] durch die Maschinesteuerung bezüglich ihrer Aktionsfähigkeit getestet werden. Typisches Systemverhalten: Das Auftreten eines Fehlers kann zum Verlust der Sicherheitsfunktion zwischen den Prüfabständen führen. Ihr Verlust wird jedoch durch die Prüfung erkannt.

Kategorie 3: Die Anforderungen von Kategorie B müssen erfüllt sein, bewährte Sicherheitsprinzipien müssen realisiert sein und ein einzelner Fehler darf nicht zum Verlust der Sicherheitsfunktion führen; einzelne Fehler müssen erkannt werden. Typisches Systemverhalten: Die Sicherheitsfunktion bleibt beim Auftreten einzelner Fehler immer erhalten; einige, aber nicht alle Fehler werden erkannt; eine Häufung unerkannter Fehler kann zum Verlust der Sicherheitsfunktion führen. 

Kategorie 4: Die Anforderungen von Kategorie 8 und die Anwendung bewährter Sicherheitsprinzipien müssen gewährleistet sein; sicherheitsbezogene Teile müssen so beschaffen sein, dass ein einzelner Fehler nicht zum Verlust der Sicherheitsfunktion führt, d. h. der einzelne Fehler bei oder vor der nächsten Anforderung der Sicherheitsfunktion erkannt wird.

Typisches Systemverhalten: Die Sicherheitsfunktion bleibt auch beim Auftreten von Mehrfachfehlern erhalten.

Wirkungsraum der Meister Automation GmbH aus Wertheim am Main:

Marktheidenfeld, Lohr am Main, Frammersabch, Aschaffenburg, Seligenstadt, Waldaschaff, Hanau, Frankfurt am Main, Offenbach am Main, Bad Homburg, Rüsselsheim am Main, Darmstadt, Wiesbaden, Kronberg im Taunus, Oberursel, Groß-Gerau, Gelnhausen, Steinau an der Straße, Schlüchtern, Gießen, Fulda, Babenhausen, Bad Neustadt an der Saale, Bad Kissingen, Hammelburg, Karlstadt, Gemünden, Thüngen, Arnstein, Schweinfurt, Haßfurt, Gerolzhofen, Coburg, Bamberg, Kulmbach, Bayreuth, Volkach, Feuchtwangen, Nürnberg, Erlangen, Fürth, Roth, Schwabach, Herzogenaurach, Ansbach, Schlüsselfeld, Burgebrach, Geiselwind, Neustadt an der Aisch, Iphofen, Kitzingen, Ochsenfurt, Marktbreit, Bad Windsheim, Würzburg, Kürnach, Estenfeld, Werneck, Bad Brückenau, Creglingen, Rothenburg ob der Tauber, Boxberg, Schwäbisch Hall, Heilbronn, Neckarsulm, Künzelsau, Siensheim, Mosbach, Buchen, Bad Mergentheim, Tauberbischofsheim, Lauda-Königshofen, Assamstadt, Osterburken, Seckach, Limbach, Mudau, Walldürn, Grünsfeld, Külsheim, Höchberg, Neubrunn, Hasloch, Freudenberg, Miltenberg, Dorfprozelten, Faulbach, Giebelstadt, Michelstadt, Klingenberg, Collenberg, Hasloch, Hardheim, Amorbach, Kleinheubach, Klingenberg am Main, Wörth am Main, Obernburg am Main, Elsenfeld, Kleinwallstadt, Großwallstadt, Nidernberg, Großostheim, Mömlingen, Groß-Umstadt, Babenhausen, Rodgau, Dieburg, Münster, Rödermark, Stockstadt am Main, Mainaschaff, Bessenbach, Kleinostheim, Mainhausen, Karlstein am Main, Kahl am Main, Mömbris, Alzenau, Seligenstadt, Maintal, Königstein im Taunus, Hofheim am Taunus, Wiesbaden, Mainz